Vorschriften

EINFÜHRUNG

Das Geschäft dosufitu.pl bietet eine breite Palette an Zubehör für Spanndecken in folgenden Produktgruppen: Bauchemie, Verbindungselemente, Handwerkzeuge, Elektrowerkzeuge und Zubehör, Bänder, Folien und Membranen, Installationsartikel, Elektroartikel, Gesundheit und Sicherheit sowie Baumaterial.

Alle auf der Website aufgeführten Preise sind Bruttopreise (einschließlich 23% MwSt.). Der angegebene Preis enthält keine Versandkosten gemäß Preisliste.

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Die Bestimmungen legen die Regeln für die Nutzung des vom Verkäufer betriebenen Geschäfts durch Käufer fest.

Die Bestimmungen sind auf der Website des Geschäfts ständig verfügbar, so dass Käufer den Inhalt des Geschäfts erhalten, reproduzieren und aufzeichnen können.

DEFINITIONEN

Die in den Verordnungen verwendeten Begriffe bedeuten:

Verkäufer - Sufitypoland Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Wrocław, Ul. Poniatowskiego 12 50-236 Wrocław, eingetragen in das Unternehmerregister des vom Bezirksgericht für Wrocław-Fabryczna, 6. Handelsregisterabteilung, geführten Unternehmerregisters unter der Nummer KRS 0000613373, mit einem Grundkapital in Höhe von 5.000 PLN, mit Steuern Identifikationsnummer NIP 8992788951 und REGON 364247709, die während der Führung eines Geschäfts Waren verkaufen oder Dienstleistungen als Teil des Geschäfts erbringen.

Store - Eine Sammlung von Websites und IT-Tools (Website), die vom Verkäufer verwaltet werden und es Käufern ermöglichen, Verkaufsvereinbarungen oder Vereinbarungen zur Erbringung von Dienstleistungen abzuschließen, die im Internet verfügbar sind: dosufitu.pl

Käufer - ein Benutzer, der einen Verkaufsvertrag oder einen Servicevertrag als Teil des Geschäfts abgeschlossen hat.

Kaufvertrag - Ein im Geschäft geschlossener Vertrag zu den Bedingungen, die sich aus den Bestimmungen zwischen dem Verkäufer und dem Käufer ergeben, deren Gegenstand der Verkauf von Waren an den Käufer ist.

Vereinbarung über die Erbringung von Dienstleistungen - eine im Geschäft geschlossene Vereinbarung zu den Bedingungen, die sich aus den Bestimmungen zwischen dem Verkäufer und dem Käufer ergeben, deren Gegenstand die Erbringung von Dienstleistungen oder Dienstleistungen durch den Verkäufer für den Käufer ist.

Vereinbarung - umfasst die Verkaufsvereinbarung und die Vereinbarung über die Erbringung von Dienstleistungen.

Bestimmungen - diese Geschäftsbestimmungen.

Materialien - Informationen auf den Websites des Geschäfts, inkl. Namen und Beschreibungen sowie Fotos und grafische Darstellungen von Waren, Markierungen von Warenherstellern.

Benutzer - Internetbenutzer, der den Store nutzt, Waren oder Dienstleistungen kauft oder beabsichtigt, die der Verkäufer über den Store präsentiert.

Mein Konto - Eine Reihe von Ressourcen und Berechtigungen auf der Website, die einem registrierten Benutzer zugewiesen sind.

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN FÜR DIE NUTZUNG DES LADENS

Der Käufer kann den Store über Geräte nutzen, die über einen Webbrowser mit dem Internet (Computer, Telefon) kommunizieren.

Bei der Bestellung ist der Käufer verpflichtet, korrekte personenbezogene Daten anzugeben: Vor- und Nachname, genaue Lieferadresse, E-Mail-Adresse und Kontakttelefonnummer. Die vom Käufer zur Verfügung gestellten Daten dürfen nicht gegen die Bestimmungen des derzeit geltenden Rechts sowie gegen Persönlichkeitsrechte und Rechte Dritter verstoßen.

Der Verkäufer ist nicht verantwortlich für fehlerhafte, einschließlich der Nichteinhaltung der Bestimmungen, die Art und Weise der Nutzung des Geschäfts durch den Käufer und die daraus resultierenden Konsequenzen.

Die Verwendung des Namens des Verkäufers, des Logos des Geschäfts, der Materialien und anderer Komponenten des Geschäfts (einschließlich der grafischen Elemente des Geschäfts sowie des Layouts und der Zusammensetzung des Geschäfts - das sogenannte Layout) durch den Käufer ist verboten, mit Ausnahme von Situationen, die ausdrücklich in der Vorschriften oder wenn die Verwendung von Gegenständen, die in diesem Punkt angegeben sind, Urheberrechte und gewerbliche Schutzgegenstände auf der Grundlage der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung des Verkäufers oder autorisierter Dritter (einschließlich Hersteller oder Vertreiber von Waren oder Dienstleistungen) möglich ist. Es ist dem Käufer untersagt, Maßnahmen zur Neuerstellung des Geschäfts zu ergreifen, insbesondere auf Websites und Internetdomänen, die mit dem Käufer in Verbindung stehen.

Der Benutzer ist verpflichtet, sein Login und Passwort für die Anmeldung im Store nicht an Dritte weiterzugeben.

Bestellungen im Laden aufgeben - Abschluss des Vertrages

Der Käufer kann Bestellungen im Geschäft 24 Stunden am Tag / 7 Tage die Woche / 365 Tage im Jahr aufgeben, vorbehaltlich anderer Bestimmungen der Bestimmungen, insbesondere Bestimmungen zu technischen Pausen.

Einkäufe im Geschäft können sowohl von registrierten Käufern mit meinem Konto als auch von nicht registrierten Käufern getätigt werden, die eine Bestellung auf einmaligen Kaufformularen aufgeben.

Vor der Bestellung kann sich der Käufer mit jedem Produkt vertraut machen. Dies ist hilfreich bei Fotos und Beschreibungen, die auf der Website des Geschäfts verfügbar sind.

Vor der Bestellung legt der Käufer die Waren oder Dienstleistungen, die er kaufen möchte, in einen virtuellen Warenkorb. Der virtuelle Warenkorb ist ein Tool, mit dem der Käufer ausgewählte Waren / Dienstleistungen vor dem Kauf zusammenfassen und den Wert der gesammelten Waren / Dienstleistungen umrechnen kann

h im Warenkorb und die Berechnung der Versandkosten. Bei der Auswahl von Waren / Dienstleistungen kann der Käufer den Inhalt des Warenkorbs frei verwalten, indem er neue Waren / Dienstleistungen in den Warenkorb legt oder aus dem Warenkorb entfernt.

Nach der endgültigen Auswahl der zu kaufenden Waren / Dienstleistungen wird der Käufer auf das Online-Formular verwiesen, mit dem Bestellungen im Geschäft aufgegeben werden. Das Bestellformular enthält Unterformulare, mit denen Folgendes bestimmt wird:
a) Lieferadresse,
b) die Art der Lieferung,
c) Zahlungsmethode für Waren / Dienstleistungen.

Bei Werbeverkäufen und Verkäufen, für die eine begrenzte Anzahl von Waren bestimmt ist, wird die Bestellung in der Reihenfolge bearbeitet, in der bestätigte Bestellungen für diese Waren eingehen, bis die von diesen Verkaufsformen abgedeckten Bestände erschöpft sind.

Vor der Bestätigung der Bestellung wird der Käufer gebeten, zu bestätigen, dass er die Vorschriften gelesen und akzeptiert hat.

Das Unternehmen stellt einen Verkaufsbeleg aus - eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer

Der Besteller, der im dosufitu.pl-Geschäft einen Kauf tätigt, erklärt sich mit der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch den Betreiber der Geschäftsplattform, auf der das Geschäft tätig ist, einverstanden - nur um ihm Anfragen zur Zufriedenheit mit dem Kauf in diesem Geschäft zu senden Geschäft.

Die Bestellung stellt ein Angebot im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuchs dar, das der Käufer dem Verkäufer unterbreitet. Nach Eingang der Bestellung überprüft der Verkäufer, ob die Bestellung korrekt aufgegeben wurde (gemäß den Bestimmungen der Bestimmungen). Wenn der Verkäufer feststellt, dass die Bestellung falsch aufgegeben wurde, wird der Verkäufer den Käufer darüber informieren.

Nach Abgabe der korrekten Bestellung hat der Verkäufer dem Käufer unverzüglich Informationen über die Annahme der Bestellung an die bei der Bestellung oder bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse zu senden. Der Vertrag kommt zustande, wenn der Verkäufer dem Käufer die Informationen über die Annahme der Bestellung zusammen mit der Bestellnummer des Käufers zusendet.

Im Falle eines Vertrags über die Erbringung von Dienstleistungen teilt der Verkäufer dem Käufer den Mindestzeitraum mit, für den der Vertrag geschlossen werden soll, wenn es sich um eine kontinuierliche oder regelmäßige Erfüllung handelt.

ZAHLUNG DES PREISES

Zahlungen für vom Käufer im Geschäft gekaufte Waren oder bestellte Dienstleistungen (Preis und Versandkosten) erfolgen mit den im Geschäft verfügbaren Zahlungsmitteln und zu den vom Verkäufer angegebenen Bedingungen.

Bei der Bestellung kann der Käufer eine der folgenden Zahlungsmethoden wählen:
a) "Nachnahme" - Zahlung erfolgt per Nachnahme - Bei Auswahl dieser Methode werden dem Käufer zusätzlich die bei der Bestellung sichtbaren pauschalen Inkassokosten berechnet.
b) Zahlung per elektronischer Überweisung (in allen vom Betreiber bereitgestellten Formen, wie z. B. Überweisung, BLIK-System, PayPal oder Ratenverkaufssystem) - Transaktionen werden über das Przelewy24-System ausgeführt. Der Betreiber des Przelewy24.pl-Systems ist DialCom24 Sp. Z oo. z o.o. ul. Kanclerska 15, 60-327 Posen, NIP 781-173-38-52, REGON 634509164 Bezirksgericht für Posen, VIII. Abteilung Handelsregister des Nationalen Gerichtsregisters Nr. KRS 0000306513, mehr über das System: www.przelewy24.pl,
c) Zahlung per Kreditkarte. Der Zahlungskartenbetreiber ist PayPro SA Agent Rozliczeniowy, ul. Kanclerska 15, 60-327 Poznań, eingetragen in das Unternehmerregister des nationalen Amtsregisters des Bezirksgerichts Poznań - Nowe Miasto und Wilda in Poznań, 8. Handelsabteilung des nationalen Gerichtsregisters unter der KRS-Nummer 0000347935, NIP 7792369887, REGON 301345068.
d) Zahlung per Banküberweisung auf die individuelle Bankkontonummer des Verkäufers - durch Überweisung des Geldes direkt auf die individuelle Bankkontonummer des Verkäufers. Durch die Verwendung dieser Zahlungsweise entstehen dem Käufer keine zusätzlichen Kosten.
e) in bar am Hauptsitz des Unternehmens in Wrocław, Poniatowskiego 12 Street, wenn die gewählte Lieferform die Selbstabholung der Waren ist.

Alle Preise im Geschäft sind Bruttopreise, einschließlich Steuern auf Waren und Dienstleistungen (MwSt.) In der Höhe, die sich aus gesonderten Vorschriften ergibt. Die Kosten für die Lieferung von Waren / Dienstleistungen an den Benutzer werden separat angegeben.

Der Benutzer kauft Waren und bestellt Dienstleistungen gemäß den Preisen und der Höhe der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Versandkosten. Die Höhe der Versandkosten hängt von der vom Käufer gewählten Versandart ab.

Der Zeitpunkt der Zahlung ist der Zeitpunkt, zu dem das Geld dem Bankkonto des Verkäufers gutgeschrieben wird (bei Zahlung per Banküberweisung auf das Bankkonto des Verkäufers) oder das positive Ergebnis der Autorisierung (bei Zahlung per Kreditkarte und Online-Überweisung über Dotpay).

Käufer, die auf der Website ein Konto eingerichtet haben, können den Status ihrer Bestellung im Bereich "Mein Konto" überprüfen.

Käufer, die auf der Website kein Konto eingerichtet haben, können den Status der Bestellung per Telefon oder E-Mail bestätigen.

Der Käufer sollte die Zahlung innerhalb von 72 Stunden ab dem Zeitpunkt der Bestellung leisten. Wenn die Bank die Zahlung nicht bestätigt, wird die Bestellung nach 96 Stunden automatisch storniert.

LIEFERN

Die Lieferung der vom Verkäufer angebotenen Produkte darf nur im Hoheitsgebiet der Republik Polen erfolgen.

Die Lieferung erfolgt an die vom Käufer angegebene Adresse.

Die Lieferzeit richtet sich nach dem Datum der Bestellung und der Verfügbarkeit einzelner Produkte. Der Kunde möchte das Paket möglicherweise am Samstag ausliefern, was zusätzlich zu zahlen ist.

Der Zeitpunkt des Versands der Waren ist auf den Websites des Geschäfts angegeben. Der Verkäufer wird alle Anstrengungen unternehmen, um sicherzustellen, dass die Waren innerhalb der auf der Produktkarte im Geschäft angegebenen Zeit geliefert werden. Ist es nicht möglich, die Ware innerhalb der vorgenannten Zeit zu liefern, wird der Käufer vom Ladenbetreiber unverzüglich informiert.

Die Lieferung der Waren erfolgt durch versicherten Versand in Zusammenarbeit mit einem Kurierunternehmen oder einem anderen vom Verkäufer ausgewählten Spediteur. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, das Kurierunternehmen zu ändern, auch nachdem der Käufer die Bestellung aufgegeben hat.

Bei der Übergabe der Ware an das Kurierunternehmen wird der Käufer über diese Tatsache informiert, indem er eine elektronische Nachricht an das in der Bestellung angegebene E-Mail-Konto sendet. Wenn möglich, wird der Käufer über die Frachtbriefnummer informiert und kann den Status seiner Bestellung über die Websites der Versandanbieter verfolgen. Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 1-4 Werktagen durch den Lieferanten. Bei Abweichungen wird der Käufer über die längere Lieferzeit informiert.

Der Käufer ist verpflichtet, den Zustand der Ware nach der Lieferung und in Anwesenheit eines Vertreters des die Lieferung ausführenden Unternehmens (Kurier, Postbetreiber usw.) zu überprüfen, um zu prüfen, ob die Sendung während des Transports beschädigt ist und ob ihr Inhalt Befolgen Sie die Bestellung. Im Falle der oben genannten Unregelmäßigkeiten ist der Käufer verpflichtet, das die Lieferung ausführende Unternehmen (Kurier, Postbetreiber usw.) aufzufordern, einen Schadensbericht zu erstellen, der Angaben zu den Warnhinweisen auf der Verpackung enthalten sollte Sicherung der Sendung sowohl außerhalb (Folie, Firmenband) als auch innerhalb der Verpackung (Pappe, Füllung) und Information über die Art der Beschädigung (welche Elemente und wie wurden sie beschädigt); Der Vorfall sollte sofort dem Verkäufer gemeldet werden.

Bei der Bestellung hat der Käufer die Möglichkeit, eine andere Lieferadresse als die registrierte anzugeben.

Die Versandkosten hängen vom Wert der Bestellung, der Zahlungsweise und der Größe der Bestellung ab. Die Kosten für die Lieferung trägt der Käufer. Informationen zu den Versandkosten erhalten Sie zum Zeitpunkt der Bestellung, nachdem der Käufer die Versandart ausgewählt hat. Folgende Versandarten sind möglich:
a) Selbstabholung am Hauptsitz von Sufitypoland in der Ul. Poniatowskiego 12 in Breslau,
b) Kurier,

Die Liefergebühr wird zum Wert der gesamten Bestellung hinzugerechnet.

Der Verkäufer ist nicht verantwortlich für die Nichtlieferung der Waren aus Gründen, die dem Käufer zuzuschreiben sind - z. B. aufgrund der Angabe einer falschen Lieferadresse. In einer solchen Situation ermöglicht der Verkäufer dem Käufer, die Waren nach Möglichkeit am angegebenen Ort, z. B. in den Räumlichkeiten des Verkäufers, abzuholen, es sei denn, die Parteien vereinbaren eine andere Methode zur Lieferung der Waren an den Käufer.

PERSÖNLICHER DATENSCHUTZ

Die personenbezogenen Daten der Käufer, die natürliche Personen sind, werden vom Verkäufer als Administrator personenbezogener Daten verarbeitet, um Dienstleistungen des Verkäufers zu erbringen, sowie zu Marketingzwecken im Zusammenhang mit der Funktionsweise des Unternehmens des Verkäufers, einschließlich des Geschäfts. sowie in Bezug auf die im Geschäft präsentierten Dienstleistungen und Waren. Die Verarbeitung der erhobenen Daten erfolgt gemäß den Bestimmungen des Gesetzes vom 29. August 1997 zum Schutz personenbezogener Daten und des Gesetzes vom 18. Juli 2002. über die Bereitstellung elektronischer Dienste. Die Angabe der personenbezogenen Daten durch den Käufer ist freiwillig.

Die personenbezogenen Daten des Käufers können Stellen zur Verfügung gestellt werden, die nach geltendem Recht befugt sind, sie zu erhalten, einschließlich der zuständigen Justizbehörden.

Der Verkäufer gewährt den Käufern, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, die Umsetzung der Rechte aus dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten, einschließlich des Rechts, auf ihre eigenen personenbezogenen Daten zuzugreifen und diese zu korrigieren, und des Rechts, die Verarbeitung ihrer eigenen personenbezogenen Daten zu den beschriebenen Bedingungen zu kontrollieren im Gesetz.

Im Rahmen der Ausübung des Rechts, die Verarbeitung seiner eigenen personenbezogenen Daten zu kontrollieren, hat der Käufer insbesondere das Recht, einen schriftlichen, motivierten Antrag zu stellen, die Verarbeitung seiner Daten aufgrund seiner besonderen Situation einzustellen und Widerspruch einzulegen zur Verarbeitung seiner Daten, wenn der Verkäufer beabsichtigt, sie zu Marketingzwecken zu verarbeiten, oder wenn der Verkäufer dem Käufer andere personenbezogene Daten als die Verkäuferadministratoren zur Verfügung stellt

Daten-Tracker.

Vertrauliche Informationen über Käufer, einschließlich personenbezogener Daten von Käufern, werden vom Verkäufer vor der Weitergabe an unbefugte Personen sowie vor anderen Fällen ihrer Offenlegung oder ihres Verlusts sowie vor der Zerstörung oder unbefugten Änderung der angegebenen Daten und Informationen durch die Verwendung geeigneter Daten geschützt technische und organisatorische Schutzmaßnahmen.

BESCHWERDEN

a. Für alle im Online-Shop von Dosufitu.pl angebotenen Waren gilt eine entsprechende Garantie des Verkäufers und des Herstellers. Die Garantie gilt nicht für Produkte, die entgegen der Gebrauchsanweisung verwendet werden.

b. Grundlage der Reklamation können technische Mängel des Produkts sein.

c. Der Käufer ist nach Erhalt des Pakets verpflichtet, die Einhaltung der Bestellung zu überprüfen. Mit der Bestätigung des Eingangs erwirbt der Käufer das Eigentum an der Ware und trägt alle mit deren Besitz und Verwendung verbundenen Risiken.

d. Jede Beschwerde muss schriftlich beim Inhaber des Online-Shops an seine traditionelle Postanschrift gesendet werden. Das Geschäft behält sich das Recht vor, auf Kundenwünsche innerhalb von 7 Arbeitstagen ab dem Zeitpunkt der Meldung der Nichteinhaltung der Waren zu reagieren. Wenn zur Bewertung der beworbenen Waren zusätzliches technisches Fachwissen erforderlich ist, kann diese Frist auf 14 Tage verlängert werden. Wenn der Shop nicht innerhalb von 14 Tagen auf die Anfragen der bestellenden Partei reagiert, bedeutet dies, dass er die Anfrage für gerechtfertigt hält.

KEHRT ZURÜCK

a. Die bestellende Partei kann ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurücktreten, indem sie innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum der Lieferung des Artikels eine entsprechende schriftliche Erklärung abgibt. Um diese Frist einzuhalten, reicht es aus, vor Ablauf eine Erklärung zu senden.

b. Im Falle einer Entscheidung, vom Vertrag zurückzutreten, sollte der Besteller das Paket innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt ordnungsgemäß verpackt zurücksenden. Der Versand erfolgt auf Kosten des Bestellers. Die Sendung sollte gut gesichert sein, damit sie beim Transport nicht beschädigt wird. Der Besteller ist für Schäden am Produkt und an der Verpackung verantwortlich, die durch den Transport entstehen. Daher verweigern wir das Recht, die beschädigte Ware zurückzugeben (oder mit beschädigter Verpackung, um einen weiteren Weiterverkauf der Ware zu verhindern). Während des Transports beschädigte Waren werden auf seine Kosten an den Besteller zurückgesandt.

c. Rücksendungen sind nur bei nicht verwendeten Waren (ohne Gebrauchsspuren) und ursprünglich verpackt zulässig, wenn sich die Waren in der Verpackung befanden. Die Ware kann nicht zurückgesandt werden, wenn der Besteller die Verpackung (z. B. Schutzfolie) entfernt hat. Die Verpackung des Originalherstellers darf nicht manipuliert und / oder beschädigt werden.

d. Die Originalrechnung muss der zurückgegebenen Ware beigefügt sein.

Wenn alle oben genannten Wenn die Bedingungen für die Rücksendung der Ware erfüllt sind, erfolgt die Rückerstattung in Höhe des Preises der zurückgesandten Ware (Versandkosten werden nicht erstattet) innerhalb von 7 Werktagen ab dem Datum des Eingangs der zurückgesandten Ware beim Shop.

 

TECHNISCHE Pausen

Der Verkäufer ist nicht verantwortlich für den fehlenden Zugang zum Geschäft aufgrund von Faktoren, die außerhalb der Kontrolle des Verkäufers liegen, und der daraus resultierenden Konsequenzen.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, den Zugang zum Geschäft aufgrund seines technischen Service, seiner Wartungsarbeiten oder der Verbesserung der Funktionalität des Geschäfts zu unterbrechen. Gleichzeitig verpflichtet sich der Verkäufer, alle Anstrengungen zu unternehmen, um sicherzustellen, dass die oben genannten Pausen nachts stattfinden und so kurz wie möglich dauern.

SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Bestimmungen der Bestimmungen zu ändern. Die Änderung tritt mit der Veröffentlichung der geänderten Bestimmungen auf der Website des Geschäfts in Kraft. Die Änderung der Verordnungen gilt nicht für Vereinbarungen, die vor Inkrafttreten der neuen Verordnungen geschlossen wurden.

Im Falle des Abschlusses des Vertrags nach Inkrafttreten der geänderten Bestimmungen wird der Käufer gebeten, die neuen Bestimmungen zu akzeptieren.

In allen Angelegenheiten, die nicht unter diese Verordnung fallen, gelten die Bestimmungen des allgemein geltenden polnischen Rechts, insbesondere die Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs, des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten, des Gesetzes zur Bereitstellung elektronischer Dienste sowie des Gesetz zum Schutz bestimmter Verbraucherrechte und zur Haftung für durch das Produkt verursachte Schäden. Gefährlich. Streitigkeiten zwischen den Parteien werden von einem zuständigen gemeinsamen Gericht beigelegt.

Diese Bestimmungen treten am 08.05.2017 in Kraft